Herdabschaltung

Jeder von Ihnen, der einen älteren oder hilfsbedürftigen Menschen in der Verwandschaft hat, der noch (allein) zu Hause wohnt kennt die Sorge: Was, wenn diese Person die Wohnung verlässt, aber vergessen hat, den Herd abzuschalten? Was, wenn das Mittagessen fertig gekocht ist, der Herd aber nicht abgeschaltet wird und weiter auf Hochtouren läuft?

Die Gefahr ist groß: Man mag sich gar nicht vorstellen, was passiert, wenn die Flüssigkeit im Topf verdampft ist oder gar das Fett in der Bratpfanne zu heiß wird. Denn wie schnell passiert es uns allen, dass wir beim Kochen abgelenkt werden, ob nun durch einen Telefonanruf oder das Radio. In der Regel sind wir alle wieder schnell zurück zur Stelle, was aber, wenn Ihr Familienmitglied, Ihr Opa, Ihre Tante oder Ihre Mutter nicht mehr daran denken, dass der Herd noch angeschaltet ist?

Sorge muss nicht sein: Herdabschaltung

Diese Sorge ist gerechtfertigt, muss aber nicht sein, da sich kostengünstig eine praktische Lösung zur Herdabschaltung installieren lässt. Diese ermöglicht Ihrem Familienmitglied eine weitgehend selbständige Lebensweise, ohne dass Sie sich Sorgen darüber machen müssen, ob der Herd auch wirklich abgeschaltet wurde. Schon oft sind wir von unseren Kunden auf eine praktische und bequeme Lösung für die Herdabschaltung angesprochen worden, weshalb wir diese auch gerne anbieten. Diese Herdabschaltung ist geeignet für alle Elektroherde und kann individuell auf einen bei der Bestellung festgelegten Zeitraum eingestellt werden. Die Standard-Einstellung entspricht hier 30 Minuten, kann aber auf Wunsch auf bis zu 240 Minuten programmiert werden.

Das System für die Herdüberwachung kontrolliert dabei sowohl die Funktion des Backofens als auch aller Kochfelder. Ist das eingestellte Zeitfenster abgelaufen, wird der Strom für den Herd abgeschaltet. Nun kann es natürlich sein, dass die Abschaltung des Herds zu früh eintritt, weil das Essen noch nicht fertig gekocht oder gebraten ist. Über einen Funktionsschalter lässt sich der Herd wieder aktivieren und läuft damit für den vorher festgelegten Zeitraum, bis er sich erneut abschaltet.

Herdabschaltungen: Individualisierungen sind möglich

In Verbindung mit der Hausautomation lassen sich erweiterte Funktionen zum Beispiel über Präsenzmelder für die Herdabschaltung realisieren, sicher gehen Sie aber auf jeden Fall schon mit der Basis-Ausführung. Für blinde Menschen können wir akustische Signale realisieren, auf Wunsch lässt sich auch eine Hitze-Überwachung an die Herdabschaltung anschließen, sodass das Kochfeld automatisch abgeschaltet wird, sobald eine Temperatur erreicht wird, die im kritischen Bereich liegt.

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne persönlich und stellen Ihnen vor, welche individuellen Möglichkeiten sich für Sie ergeben.

Sicherheit muss nicht teuer sein: Herabschaltung vom Profi!